Kamerakran

Die Bedienung des Kamerakrans erfolgt durch Kamera-Operator, Schwenker und Dollyfahrer. Bei fester Kranposition kann auf letzteren verzichtet werden.

Um hohe Reichweite und Optikhöhe zu erreichen und gleichzeitig einen schnellen und unkomplizierten Aufbau zu gewährleisten, verwendet JibArt die Stanton Jimmy-Jib "Triangle" - Kamerakrane.

Einsatzbereiche sind alle Arten der Studioproduktion: Unterhaltung, Talkshow, Konzerte, Sport, sowie Spiel- und Dokumentarfilm. 

Der mit dem Kran verbundene Triangle Remote-Head kann Filmkameras, Camcorder und TV-Kameras bis zu einem Gewicht von ca. 25kg aufnehmen.

Die Armlänge des Krans ist von 2,0m bis 9,3m variabel und kann innerhalb kurzer Zeit geändert werden. Als Kranbasis dient ein Panther-Studiodolly oder ein Dreibein-Stativ.

Unter bestimmten Vorraussetzungen kann der Kran auch in einer Ein-Mann-Version betrieben werden.

Jimmy-Jib "Triangle" Aufbauvarianten 

Um die Maximalhöhe des Kranes um 0,9 m zu erweitern, kann mit aufgestelltem Remote-Head gearbeitet werden. 

Selbstverständlich sind die Kamerakrane TÜV-zugelassen nach BGV C1 und BGG 912 bzw. DIN 15999 

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK